Wenns zwickt – Mögliche Ursache: Lactoseintoleranz?

Lactoseintoleranz entsteht durch einen Enzymmangel, bedingt durch eine Stoffwechselerkrankung ...

... oder als Folge von beispielsweise Zöliakie oder verschiedenen Infektionskrankheiten. Dadurch kann Milchzucker im Körper nur noch unvollständig aufgespalten werden – Gärungsprodukte entstehen, die ua. Symptome wie Übelkeit, Blähungen oder Durchfall hervorrufen.

Ein Verdacht auf Lactoseintoleranz kann durch verschiedene Tests nachgewiesen werden. Als Therapie empfiehlt es sich bei der Auswahl der Lebensmittel darauf zu achten wieviel Lactose sie enthalten, dabei gibt es im Supermarkt schon eine große Zahl an lactosefreien Sorten von Käse und Milchprodukten, denen Sie den Vorzug geben sollten.

Eine weitere Möglichkeit die Beschwerden zu lindern besteht indem Sie dem Körper das fehlende Enzym in Tablettenform zuführen.

Wir führen Tabletten, die Ihre Symptome erleichtern können und beraten Sie gerne, damit Sie sich wohler fühlen!

Öffnungszeiten & Kontakt

Montag-Freitag: 8-12 Uhr, 14-18 Uhr
Samstag: 8-12 Uhr

+43 1 330 33 60

Anfahrt

Aktuelles

Lactoseintoleranz entsteht durch einen Enzymmangel, bedingt durch eine Stoffwechselerkrankung ...

mehr

Die Preiselbeere hat sich seit vielen Jahren bewährt...

mehr

Die indische Heilpflanze Salacia ist eine Entwicklung aus der Forschung.

mehr